Mainfranken

/ Mainfranken - Seite 2

Geografisch gesehen stellt die Region Mainfranken mit ihren beiden Oberzentren Würzburg und Schweinfurt den östlichen Teil des bayerischen Regierungsbezirks Unterfranken dar. Der Spessart grenzt die Region Mainfranken historisch bedingt von der zweiten unterfränkischen Teilregion, dem Bayerischen Untermain, ab.

Kunst | Geschichte | Kultur | Mainfranken

terroir f Sommerhausen

Die Marktgemeinde Sommerhausen am Main besaß als erste Gemeinde im Landkreis Würzburg einen sogenannten “Magischen Ort” des Frankenweins. Die Einweihung des Sommerhäuser Kunstprojektes erfolgte am 13. Juni 2014 durch die Präsidentin des Bayerischen Landtags Barbara Stamm.

Coronavirus | Mainfranken | Natur und Umwelt

Weinlese 2020 in Mainfranken

Am 21. September 2020 haben wir uns die Weinlese während einer Wanderung am Stein-Wein-Pfad in Würzburg zwischen dem „terroir f“, dem Schlosshotel Steinburg und dem Weingut Steingut angeschaut. Trotz Einsatz moderner Technik ist das Lesen der Weintrauben immer noch eine Knochenarbeit.

Mainfranken | Natur und Umwelt

Gartenamt begrünt ehemaligen Mall-Standort im Hubland

Im Oktober 1998 wurde in den Leighton Barracks in Würzburg das mit 11.300 Quadratmetern Verkaufsfläche größte amerikanische Einkaufszentrum „Mall“ in Europa eingeweiht. Lediglich 20 Jahre später – im Jahr der Landesgartenschau 2018 – stand von der Mall nur noch der Gastronomiebereich „Food Court“. Hier wurden Spezialitäten verschiedener Länder angeboten. Der Abriss dieses letzten Reliktes der Mall erfolgte 2019.

Mainfranken | Natur und Umwelt

Gelbe Tonne hält Einzug im Landkreis Würzburg

Ab Mitte September 2020 wird jedes Grundstück im Landkreis Würzburg unaufgefordert mit Gelben Tonnen bestückt. Im Übergangszeitraum bis Ende 2020 werden die Gelben Tonnen zu den im Abfallkalender mit „Gelber Sack“ gekennzeichneten Terminen zweiwöchentlich geleert. Ab dem Jahr 2021 ändert sich der Entsorgungsrhythmus auf eine vierwöchentliche Leerung.

Mainfranken | Natur und Umwelt

Earth Night 2020

Am Donnerstag, 17. September, beteiligt sich die Stadt Würzburg an der Aktion „Earth Night 2020“. Die Beleuchtungen von Festung, Käppele und Rathaus werden dabei bereits um 22 Uhr ausgeschaltet und bleiben dann die ganze Nacht dunkel.