Ausgangsbeschränkung in Bayern wegen Corona-Pandemie

Lade Events

« Anstehende Events

  • Dieses Event liegt in der Vergangenheit

Ausgangsbeschränkung in Bayern wegen Corona-Pandemie

21. März bis 5. Mai

Wegen Coronavirus geschlossenes Schulhaus in Eisingen am 20. März 2020

Die neue Allgemeinverfügung für den Freistaat Bayern zur vorläufigen Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie ist am 21. März 2020 um Mitternacht in Kraft getreten. Diese Allgemeinverfügung bindet jedermann, gilt zunächst bis zum 3. April 2020, 24:00 Uhr und kann bei Bedarf verlängert werden.

 

Update vom 30. März 2020

Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „Die Lage bleibt sehr ernst. Auch wenn wir es uns anders wünschen: Wir müssen die Corona-Maßnahmen in Bayern analog zum Bund bis 19. April verlängern, aber nicht verschärfen. Die Ausgangsbeschränkungen gelten weiter. Wir können uns leider vor dieser Prüfung nicht wegducken.“

 

Update vom 15. April 2020

Die gegen die Ausbreitung der Corona-Pandemie in Deutschland verhängten Kontaktbeschränkungen sollen grundsätzlich bis mindestens 3. Mai 2020 verlängert werden. Darauf haben sich Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder am Mittwoch, dem 15. April 2020 in Berlin verständigt.

Gleichzeitig wurden vorsichtige Lockerungen der Einschränkungen des täglichen Lebens vereinbart. So sollen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmetern unter Auflagen ab Montag, 20. April 2020 wieder öffnen dürfen. Dies gilt unabhängig von der Verkaufsfläche auch für Kfz-Händler, Fahrradhändler und Buchhandlungen.

Der Schulbetrieb soll am 4. Mai 2020 beginnend mit den Abschlussklassen, den Klassen, die im kommenden Jahr Prüfungen ablegen und den obersten Grundschulklassen wieder aufgenommen werden. Anstehende Prüfungen sind bereits vorher möglich.

Großveranstaltungen sind bis 31. August 2020 ausgesetzt.

Nehmen Sie es gelassen, machen Sie das beste daraus und bleiben Sie gesund!

 

Update vom 2o. April 2020

Maskenpflicht in Bayern: Das Tragen von Mund-Nasenschutz ist ab nächster Woche – Montag, 27. April 2020 – in allen Läden und dem öffentlichen Nahverkehr verpflichtend. Geeignet sind Alltagsmasken oder Schals.

 

Update vom 22. April 2020

Das Paul-Ehrlich-Institut hat erstmals in Deutschland eine Zulassung für die klinische Prüfung von Impfstoffkandidaten gegen Corona erteilt. Diese sollen zunächst an gesunden Freiwilligen getestet werden.

 

Update vom 28. April 2020

Die bisher geltenden Schutzmaßnahmen und Beschränkungen zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie sind bis 3. Mai 2020 befristet. Der Ministerrat hat den Plänen des Gesundheitsministeriums, dass die Maßnahmen zunächst um eine Woche bis 10. Mai 2020 verlängert werden, zugestimmt.

 

Update vom 5. Mai 2020

Mit Wirkung ab dem 6. Mai 2020 entfällt die allgemeine Ausgangsbeschränkung. Die bestehende Kontaktbeschränkung und das Distanzgebot gelten fort. Jeder ist demnach angehalten, die physischen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten. Ansammlungen im öffentlichen Raum bleiben verboten.
Es ist künftig erlaubt, neben einer weiteren Person auch die engere Familie, d.h. neben Ehegatten, Lebenspartnern und Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, auch Verwandte in gerader Linie und Geschwister zu treffen oder zu besuchen.

 


Rückblick: Am 27. Januar 2020 hat das Coronavirus Deutschland erreicht. Der erste Fall trat in Bayern auf. Von einer Corona-Welle blieb Deutschland zunächst verschont. Doch dann kamen der Karneval und die Rückkehrer aus den Wintersportgebieten. Seit dem 25. Februar 2020 steigen die Zahlen täglich. Die Hotspots waren Süddeutschland und Nordrhein-Westfalen. Ab 23. März 2020 war ganz Deutschland im Lockdown. Ende April gab es die ersten Lockerungen. Die Diskussionen darüber halten an.

Ausgangsbeschränkung in Bayern wegen Corona-Pandemie

Details

Beginn:
21. März
Ende:
5. Mai
Eventskategorie:
Verknüpft mit:
Infoseite:
https://wp.me/p82w1q-gNY

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen