Lade Events

« Anstehende Events

  • Dieses Event liegt in der Vergangenheit

Eta-Aquariden

19. April bis 28. Mai

Die große Zahl an Sternschnuppen im Mai ist auf den Meteorstrom der Eta-Aquariden zurückzuführen. Die Eta-Aquariiden sind nach dem hellsten Stern des Sternbildes Wassermann – Eta Aquarii – benannt. Hier liegt auch der Radiant des Meteorschauers – also der Punkt am Himmel, aus dessen Richtung die Schnuppen zu kommen scheinen.

Das Maximum des Sternschnuppenstroms wird am 6. Mai erwartet, wobei dann bis zu 60 Meteore pro Stunde möglich sind. Die beste Sichtbarkeit ist dabei etwa ab 3 Uhr am Morgenhimmel. Die Sichtbarkeit ist dabei von Mitteleuropa aus allerdings eingeschränkt, weil der Radiant sehr tief am Himmel steht. Die Eta-Aquariden gehen auf den Kometen Halley zurück, dessen Bruchstücke als Sternschnuppen in der Atmosphäre verglühen, wenn sich die Erde durch die Umlaufbahn des Kometen bewegt.

Details

Beginn:
19. April
Ende:
28. Mai
Eventskategorie:

Soweit wir Zeiten angeben, benennen wir grundsätzlich die Zeit, die am Tag des Ereignisses für Mitteleuropa gilt (MEZ = UTC+1 oder MESZ = UTC+2). Wenn in Beiträgen Uhrzeiten angegeben sind, die speziell für unseren Standort Eisingen in Unterfranken gelten, können diese von anderen Standorten abweichen.