Lade Eventkalender

« Zum Eventkalender

78. Geburtstag von Klaus von Klitzing

28. Juni

Mars, Saturn, Mond und Jupiter am 28. Juni 2018 um 01:10 Uhr

Klaus von Klitzing, * 28. Juni 1943 in Schroda, Reichsgau Wartheland, ist ein deutscher Physiker. Er erhielt 1985 den Nobelpreis für Physik für die Entdeckung des sogenannten quantisierten Hall-Effekts im Grenobler Hochfeld-Magnetlabor am 5. Februar 1980. Bis November 1980 war er bei Gottfried Landwehr an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg tätig. Dort schrieb er 1972 seine Doktorarbeit zum Thema Galvanomagnetische Eigenschaften von Tellur in starken Magnetfeldern, 1978 folgte die Habilitation.

Details

Datum:
28. Juni
Themenbereich:

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen