/ Feiertage und Festtage

Josefstag

Der Josefstag ist im Kirchenjahr der römisch-katholischen Kirche das Hochfest des hl. Josef am 19. März.

Palmsonntag

Der Palmsonntag ist der sechste und letzte Sonntag der Fastenzeit und der Sonntag vor Ostern.

Gründonnerstag

Gründonnerstag ist die deutsche Bezeichnung für den fünften Tag der Karwoche.

Karsamstag

Der Karsamstag ist der letzte Tag der Karwoche und der zweite Tag des Österlichen Triduums.

Ostersonntag

Festtag der Auferstehung Jesu Christi von den Toten und damit der ranghöchste Feiertag im Kirchenjahr.

Ostermontag

Der Ostermontag gehört mit dem 26. Dezember und dem Pfingstmontag zu den zweiten Feiertagen an den drei christlichen Hauptfesten.

Walpurgisnacht

Die Walpurgisnacht ist ein traditionelles nord- und mitteleuropäisches Fest am 30. April.

Tag der Arbeit

Der 1. Mai ist ein gesetzlicher Feiertag in Deutschland, Österreich, Teilen der Schweiz und vielen weiteren Staaten.

Europatag

Dieser Tag erinnert europaweit an den Vorschlag des französischen Außenministers Robert Schuman am 9. Mai 1950, der zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl führte.

Muttertag

Der Muttertag ist ein Feiertag (kein gesetzlicher Feiertag) zu Ehren der Mutter und der Mutterschaft.

Pfingstsonntag

Pfingsten wird am fünfzigsten Tag nach Ostern bzw. Pessach gefeiert.

Pfingstmontag

Gesetzlicher Feiertag in Deutschland, Österreich, Luxemburg und weiten Teilen der Schweiz.

Johannistag

Hochfest der Geburt Johannes des Täufers am 24. Juni.

Mariä Himmelfahrt

Im Saarland ist Mariä Himmelfahrt ein gesetzlicher Feiertag, in Bayern nur in Gemeinden mit überwiegend katholischer Bevölkerung.

Weltkindertag

Seit dem Jahr 2019 gesetzlicher Feiertag in Thüringen.

Tag der Deutschen Einheit

Seit 1990 wird der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober anlässlich der an diesem Tag erfolgten Wiedervereinigung (Beitritt der DDR zur BRD) gefeiert.

Erntedankfest

Die deutsche Bischofskonferenz legte im Jahr 1972 den ersten Sonntag im Oktober als Festtermin fest.

Reformationstag

Der Reformationstag wird am 31. Oktober im Gedenken an die Reformation gefeiert.

Halloween

Halloween wurde ursprünglich nur in katholisch gebliebenen Gebieten der britischen Inseln gefeiert, vor allem in Irland.

Martinstag

Gedenktag des heiligen Martin von Tours.

Volkstrauertag

Der Volkstrauertag ist in Deutschland ein staatlicher (kein kirchlicher) Gedenktag.

Buß- und Bettag

Der Buß- und Bettag fällt auf den Mittwoch vor dem Totensonntag, dem letzten Sonntag des evangelischen Kirchenjahres.

1. Advent

Der erste Adventssonntag liegt zwischen dem 27. November und dem 3. Dezember.

Barbaratag

Gedenktag an Barbara von Nikomedien, die im 3. Jahrhundert als Märtyrerin in Nikomedia (Kleinasien) gestorben ist.

2. Advent

Der zweite Adventssonntag hat die erhoffte Wiederkunft des Herrn zum Thema.

Nikolaustag

Der Festtag des heiligen Nikolaus ist ein kirchlicher Feiertag mit vielen Bräuchen.

3. Advent

Der dritte Adventssonntag erinnert an Johannes den Täufer als Vorläufer Jesu Christi.

4. Advent

Im Zentrum des Gottesdienstes am vierten Adventssonntag steht der Lobgesang der Maria.

2. Weihnachtstag

Der 26. Dezember ist als 2. Weihnachtsfeiertag ein gesetzlicher Feiertag in Deutschland und anderen Ländern Mitteleuropas.

Silvester

Letzter Tag des Jahres im gregorianischen Kalender.