Goldener Henkel und randfernes Mare Crisium

Goldener Henkel und randfernes Mare Crisium am 18. Februar 2016 um 18:01 Uhr

Den Goldenen Henkel kann man höchstens ein Mal pro Monat beobachten. In diesem Jahr insgesamt elf Mal. Hinzu kommt der Faktor Wetter, der in unserer Region mit die größte Rolle für eine erfolgreiche Beobachtung spielt. Heute waren es dünne Schleierwolken, die uns zu schaffen machten.

 

Goldener Henkel und randfernes Mare Crisium am 18. Februar 2016 um 18:01 Uhr
@artusmi 20160218_1801

Den ganzen Nachmittag begleiteten die durchsichtigen Wolkenschichten den zunehmenden Mond und ließen ihn milchig trüb erscheinen. Gegen 18:00 Uhr machten Fotos überhaupt erst Sinn und nur unserer Bildbearbeitung ist es zu verdanken, dass die Bilder brauchbar sind. Aufgrund der Libration des Mondes erschien das Mare Crisium heute randfern und runder als sonst.

 

Goldener Henkel und randfernes Mare Crisium

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen