Internationale Raumstation

Strichspur des Überflugs der ISS am 21. Juli 2017 um 02:03 Uhr

20 Jahre Internationale Raumstation (ISS)

Am 20. November 1998 startete eine Proton-Rakete und brachte mit dem russischen Zarya-Modul (dt. Sonnenaufgang) den ersten Baustein der ISS in den Weltraum.

Eintritt der Internationalen Raumstation ISS in den Erdschatten

ISS fliegt in den Erdschatten – Milchstraße mit Mars und Saturn

Am Abend des 4. Oktober 2018 haben wir uns den zweiten Überflug der Internationalen Raumstation ISS angeschaut. Danach bewunderten wir die Milchstraße und die Planeten Mars und Saturn am sternklaren Nachthimmel von Eisingen.

Internationale Raumstation ISS, Saturn und Antares am 4. August 2018 um 22:06 Uhr

Halbzeit im All – Alexander Gerst – Mission „horizons“

Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst umkreist seit dem 8. Juni 2018 die Erde an Bord der Internationalen Raumstation ISS.

Internationale Raumstation ISS verschwindet am 25. September 2018 um 21:06 Uhr im Erdschatten

ISS passiert Sternbild Schwan und tritt in den Erdschatten ein

Am Abend des 25. September 2018 konnten wir den lichtstärksten Überflug der Internationalen Raumstation ISS während ihrer derzeitigen Sichtbarkeit über Mitteleuropa beobachten.

Internationale Raumstation ISS, Saturn und Antares am 4. August 2018 um 22:06 Uhr

ISS verabschiedet sich am 8. August 2018 von Mitteleuropa

Wochenlang konnte man die ISS mehrmals am Abend am hochsommerlichen Himmel über Mitteleuropa beobachten. Bei Temperaturen bis 22 Grad waren die Nächte ungewöhnlich mild und klar. Am 4. August fand der letzte gut sichtbare Überflug statt.

Der verfinsterte Mond am 27. Juli 2018 um 21:49 Uhr

Bildergalerie zur totalen Mondfinsternis 2018

Kaum eine totale Mondfinsternis der vergangenen Jahre wurde so umworben, wie diese. Dementsprechend hoch waren auch unsere Erwartungen.

Zunehmender Mond (erstes Viertel) am 19. Juli 2018 um 21:25 Uhr

Nur noch ein Viertel bis zur längsten Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts

Am 19. Juli 2018 erreichte der zunehmende Mond um 21:52 Uhr das erste Viertel. Jetzt trennt uns nur noch eine Mondhälfte vom astronomischen Ereignis des Jahres, der längsten totalen Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts mit der großen Marsopposition und zwei Überflügen der Internationalen Raumstation ISS.

Überflug der Internationalen Raumstation ISS am 18. Juli 2018 um 00:50 Uhr

Internationale Raumstation ISS und Granatstern

Seit dem 18. Juli 2018 ist die Internationale Raumstation ISS erstmals wieder vor Mitternacht am Himmel über Mitteleuropa zu sehen.

Dritter Überflug der ISS am 6. Juni 2015 um 01:27 Uhr am Südosthimmel

Alexander Gerst zum zweiten Mal erfolgreich auf dem Weg zur ISS

Am 6. Juni 2018 ist der 42-jährige Geophysiker gemeinsam mit seinen Crew-Kollegen planmäßig an Bord des Sojus-Raumschiffs MS-09 vom russischen Kosmodrom in Baikonur (Kasachstan) zur Internationalen Raumstation gestartet.