Schnee und viel Sonne am meteorologischen Frühlingsanfang

Bild des Tages – 1. März 2016

In Mainfranken konnten wir uns heute, zu Beginn des meteorologischen Frühlingsanfangs, stundenlang über strahlenden Sonnenschein erfreuen. Eher unpassend dazu die Wettermeldung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom selben Tag:

„Im westlichen Franken kommt hier und da die Sonne zwischen den Wolken hervor …“

 

Unser Garten am 1. März 2016 um 10:18 Uhr
@artusmi 20160301_1018

Der beste Wetterdienst ist und bleibt der regelmäßige Blick an den Himmel und in die Natur. Da sieht man sofort, was sich wettermäßig tut. Manchmal fragen wir uns, weshalb wir es uns immer noch antun, die tollen Wettervorhersagen überhaupt zu lesen. Der DWD kostet dem Steuerzahler ein Vermögen. Dafür bekommen wir Unwetterwarnungen aus erster Hand und können uns z.B. vor Schneefall im Winter schützen und wissen an welchen Tagen es im Hochsommer heiß ist.

 

Übergangslos - gesehen am 1. März 2016 um 10:13 Uhr
@artusmi 20160301_1013

Wir jedenfalls haben uns heute trotz unpassender Wettervorhersage stundenlang an einem meist wolkenlosen Himmel erfreuen können. Obwohl Schnee lag, empfand man die Gesamtsituation eher frühlingshaft. Gelassen schauen wir den kommenden, trüben Tagen entgegen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA - Lösen Sie bitte diese Rechenaufgabe *