Wetterphänomene – Astro- und Naturfotografie

Moon Landscape WebArt - 15./16. Juni 2017
Eisingen Impressions

Natur und Umwelt im Wandel der Jahreszeiten

Der Eisinger Freizeitfotograf und Hobbyastronom Artur Schmitt (Art) veröffentlicht seit dem Jahr 2002 digitale Bilder im Web. Zu seinem Portfolio gehören vor allem Astrofotos, Wetterbilder, Natur- und Landschaftsaufnahmen. In seinen Fotos hebt er gezielt das faszinierende Wechselspiel aus Farben, Lichteffekten und Schatten hervor. Natur und Umwelt bieten ihm Jahr für Jahr neue Gelegenheiten. Gleiche Motive präsentieren sich dabei immer etwas anders. So gleicht zum Beispiel kein Sonnenuntergang dem anderen.

Art zeigt anschaulich, dass man auf der Suche nach geeigneten Plätzen für die Aufnahme guter Fotos nicht unbedingt groß umherreisen muss. Nicht selten bietet bereits der unmittelbare Wohnbereich eine Fülle an Motiven, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. In seinen Beiträgen beschreibt er astronomische und meteorologische Phänomene auf eine Art und Weise, die auch der Laie versteht.

Anstehende Events
  1. ISS über Mitteleuropa

    27. November - 18. Dezember
  2. Bilder 12-18

    18. Dezember
  3. Schmale Mondsichel nach Neumond

    19. Dezember
  4. Astronomischer Winteranfang

    21. Dezember @ 17:27 CET
  5. Erstes Viertel

    26. Dezember

Blognews

Fotos vom 17. Dezember

Am Sonntag, dem 17. Dezember 2017 bleibt es weiterhin stark bewölkt und es ziehen von Nordwesten weitere Schneeschauer durch. Vereinzelt kann auch mal ein kurzes Gewitter auftreten. Im Laufe des Nachmittags lassen die Schauer von Unterfranken her nach.

Kalender 2018

Das Jahr 2018 hat 365 Tage. Es beginnt am Montag, dem 1. Januar und endet am Montag, dem 31. Dezember. Im Januar und März erwarten uns je zwei Vollmonde und Ende Juli dürfen wir uns während und nach dem Mondaufgang auf eine totale Mondfinsternis freuen.

„Kalender 2018“ Erfahren Sie mehr

Die Erde ist die Welt in der wir leben

Bunte Erde

Unsere Erde ist bunt und voller Leben. Ob sie einzigartig ist, wissen wir nicht. Seit der Entdeckung von Exoplaneten ist das eher fraglich. Die Erde ist der dichteste, fünftgrößte und der Sonne drittnächste Planet unseres Sonnensystems. Ihr Durchmesser beträgt über 12.700 km und ihr Alter etwa 4,6 Milliarden Jahre.

„Die Erde ist die Welt in der wir leben“ Erfahren Sie mehr

News-Abonnement

Abonnieren Sie unsere neuesten Beiträge

Als neuer Nutzer erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, um zu überprüfen, ob Sie auch tatsächlich der Inhaber der eingegebenen E-Mail-Adresse sind.

Nutzer eines laufenden Newsabonnements können dieses jederzeit wieder abbestellen. Die Bestätigungs-E-Mail wird Hinweise dazu enthalten.

Folgen Sie uns via E-Mail

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.