Venus und Jupiter tief im Westen – ISS passiert Alkor und Mizar

Venus am 7. August 2016 um 21:27 Uhr am Westhorizont

Heute Abend haben wir Venus etwa eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang im Westen aufgesucht. Um 21:20 Uhr stand sie nur noch 2° über dem Westhorizont. Nach dem Venusuntergang um 21:35 Uhr haben wir den zunehmenden Mond mit Erdlicht beobachtet und anschließend den untergehenden Jupiter und die ISS.

 

Sonnenhalos am 7. August 2016 um 17:23 Uhr
@artusmi 20160807_1723

Der Himmel bot bereits am Spätnachmittag einige unserer bekannten Himmelserscheinungen. So konnten wir kurz vor 17:30 Uhr mehrere Halos um die Sonne herum sehen – Nebensonnen, einen Teil eines 22°-Ringes und eines Horizontalkreises. Zwischendurch war immer wieder einmal ein schwach ausgeprägter Zirkumzenitalbogen zu erkennen.

 

Venus am 7. August 2016 um 21:27 Uhr am Westhorizont
@artusmi 20160807_2127

Planet Venus (-3,9 mag) im Bild links unten, 1,25° über dem Westhorizont, acht Minuten vor Untergang.

 

Mond mit Erdlicht am 7. August 2016 um 21:51 Uhr
@artusmi 20160807_2151

Zunehmender Mond (23,3% beleuchtet) mit Erdlicht und durchziehender Wolke.

 

Jupiter am 7. August 2016 um 21:56 Uhr
@artusmi 20160807_2156

Planet Jupiter (-1,7 mag) im Bild links unten, knapp 2,5° über dem Westhorizont, 15 Minuten vor Untergang.

 

ISS passiert Alkor und Mizar am 7. August 2016 um 22:01 Uhr
@artusmi 20160807_2201

Zum Abschluss unserer Beobachtung haben wir uns dann noch den ersten Überflug der Internationalen Raumstation (ISS) dieses Abends angeschaut. Auf dem Bild passiert die ISS gerade Alkor (ugs. „Reiterlein“) und Mizar.

 

Venus und Jupiter tief im Westen – ISS passiert Alkor und Mizar