Iridium Flare zwischen Polarstern und Großem Wagen

Iridium Flare zwischen Polarstern und Großem Wagen

Helle Erscheinungen am Nachthimmel sind immer wieder faszinierend. Im Gegensatz zu den Sternschnuppen lassen sich die Flares der Iridium Satelliten auf die Sekunde genau berechnen. Heute Abend war für unseren Standort für 19:08 Uhr und 34 Sekunden das Maximum eines recht hellen Flares des Satelliten Iridium 50 vorhergesagt.

 

Die Linie mit den roten Punkten links des Flares unterhalb des Polarsterns stammt von einem Flugzeug, das während der Langzeitbelichtung mit auf das Bild geriet.

 

Details zum Flare

Datum:   Freitag, 27. Januar 2017
Zeit:   19:08:34 Uhr
Helligkeit:   -6 mag
Höhe:   43° über dem Nordhorizont
Azimut:   27°
Satellit:   Iridium 50
Entfernung zum Satelliten:   1.081 Kilometer
Entfernung zur Flare-Mittelachse:   8 Kilometer

 

Auszug aus den Exif-Daten

Model – Canon EOS 600D
DateTime – 2017:01:27 19:08:19
ExposureTime – 32 seconds
FNumber – 5.60
ExposureProgram – Manual control
ISOSpeedRatings – 400
FocalLength – 18 mm
Lens Model – EF-S18-55mm f/3.5-5.6 IS II
White Balance – Cloudy

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen