Vollmond vor Ostern am 6. April 2023

Ostermond am 6. April 2023

Am 6. April 2023 erreichte der Mond um 06:34 Uhr die Vollmondphase. Auf unserem Foto von 06:05 Uhr ist der Erdtrabant zu 100% beleuchtet und befindet sich scheinbare gut 8 Grad über dem West Südwest-Horizont von Eisingen. Seine Entfernung zur Erde betrug zu der Zeit rund 390.000 Kilometer. Monduntergang war eine knappe Stunde später, um 07:02 Uhr. Wenn es vom Wetter her passt, kann man den Ostermond auch heute Abend sehen. In Eisingen geht er um 20:30 Uhr auf und ist noch zu 99,5% beleuchtet.

Ostermond – Rosa Mond – Pink Moon

Der April-Vollmond wird auch Ostermond oder Rosa Mond genannt. Ostermond deshalb, weil Ostern meistens in den April fällt. Der Name „Rosa Mond“ (Pink Moon) hat nichts mit der Farbe des Mondes zu tun, sondern geht vielmehr auf die nordamerikanischen Ureinwohner, die Algonkin, zurück. Die Algonkin widmen den April-Vollmond den pinkfarbenen Flammenblumen (Phlox), die zu dieser Jahreszeit blühen.

Wie wird der Ostertermin festgelegt?

Ostern findet am ersten Sonntag nach dem Frühlingsvollmond statt. Als Frühlingsanfang wird der 21. März festgelegt. Sollte der Frühlingsvollmond auf einen Sonntag fallen, findet Ostern am darauffolgenden Sonntag statt. Unter Berücksichtigung dieser Regeln ergibt sich, dass der Ostersonntag frühestens auf den 22. März und spätestens auf den 25. April fallen kann.

Im kommenden Jahr rückt das Osterfest im Kalender wieder nach vorne: 2024 fällt der Ostersonntag auf den 31. März – Vollmond ist am Montag, dem 25. März. Ein Jahr später, im Jahr 2025, wird Ostern am 20. April gefeiert – Vollmond ist am Sonntag, dem 13. April.

Hier kannst du einen Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.