4 Uhr Konstellation Saturn – Mars – Antares

4 Uhr Konstellation Saturn - Mars - Antares am 26. August 2016 um 21:19 Uhr

Heute Abend konnten wir eine Stunde nach Sonnenuntergang und dem vierten heißen Tag in Folge am wolkenlosen Südsüdwesthimmel von Eisingen während der nautischen Dämmerung eine auffällige Konstellation beobachten, die von der Form her der 4 Uhr Stellung der Zeiger einer Uhr ähnelte.

Erstmals nach vier Tagen zeigten sich heute Abend am WNW-Horizont weit entfernt die ersten Wolken. Ansonsten war der Himmel wolkenlos und und in der Nacht hob sich die Milchstraße gut sichtbar von ihrer Umgebung ab. An der Spitze des großen Zeigers der Konstellaltion im Skorpion stand der 0,45 mag helle Ringplanet Saturn. Die Funktion der Zeigeraufhängung übernahm der rote Planet Mars und am Ende des kleinen Zeigers stand Antares (1,05 mag), der Hauptstern im Sternbild Skorpion. Während unserer Aufnahmen stand der -0,36 mag helle Mars etwa 12,5° über dem SSW-Horizont.

 

 

4 Uhr Konstellation Saturn – Mars – Antares

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen