Am 23. Juni werden die 30 Grad erstmals geknackt

Sonnenuntergang am 22. Juni 2016 um 21:23 Uhr

Bereits am 16. Juni fand in Eisingen um 05:18 Uhr der früheste Sonnenaufgang des Jahres statt. Den spätesten Sonnenuntergang wird es am 25. Juni um 21:26 Uhr geben, wenige Sekunden vom heutigen Sonnenuntergang abweichend. Das Datum ist abhängig von der geografischen Breite und variiert von der Schweiz bis Dänemark um etwa drei Tage.

 

Sonnenuntergang am 22. Juni 2016 um 21:23 Uhr
@artusmi 20160622_2128

Über unser Dachbodenfenster hinaus konnten wir den Sonnenuntergang heute Abend sogar nochmals um zwei Minuten auf 21:28 Uhr nach hinten verschieben. Morgen werden in unserer Region erstmals in diesem Jahr die 30 Grad geknackt. Laut DWD scheint morgen die Sonne. Am Nachmittag bilden sich vor allem über den Mittelgebirgen und Alpen ein paar Quellwolken, es bleibt aber trocken. Die Höchstwerte verteilen sich zwischen 30 Grad im Fichtelgebirge sowie an den Alpen und 35 Grad zwischen Untermain und Altmühl. Der Wind weht erst schwach, ab dem späteren Vormittag zeitweise mäßig aus östlichen Richtungen.

 

Sonnenuntergang am 22. Juni 2016 um 21:28 Uhr
@artusmi 20160622_2128

In der Nacht zum Freitag ist der Himmel meist klar. Es kühlt auf 20 Grad am Main und bis 13 Grad in einigen Alpentälern ab. Ab dem späten Nachmittag und am Abend kann es im westlichen Franken, in Schwaben und an den Alpen einzelne, zum Teil schwere Gewitter geben.

Quelle: DWD am 22.06.2016, 20:34 Uhr

 

Am 23. Juni werden die 30 Grad erstmals geknackt