Arts Fotos

Der Erdbeermond im Juni 2016

Der Erdbeermond am 20 Juni 2016

Jeder Junivollmond wird „Erdbeermond“ genannt

In verschiedenen Medienberichten war kürzlich zu lesen, dass der Juni-Vollmond auf den Tag der Sommersonnenwende fällt. Dieses seltene Ereignis tritt nur alle 70 Jahre ein, gab es zuletzt im Jahre 1967 und wird es erst wieder im Jahre 2062 geben.

 

Wenige Stunden vor Vollmond am 20. Juni 2016 um 01:14 Uhr
@artusmi 20160620_0114

Bereits am Montag, dem 20. Juni erreichte der Mond am Nachmittag um 13:02 Uhr die Vollmondstellung. Astronomischer Sommeranfang war aber am Dienstag, dem 21. Juni um 00:34 Uhr. In Deutschland ist das Ereignis also nicht auf den gleichen Tag gefallen. Da wir dem Wetter nicht getraut haben, haben wir den Mond bereits am 20. Juni um 01:14 Uhr aufgenommen. Und das war gut so, denn am 21. Juni war der Himmel so bewölkt, dass wir vom Mond, dem übrigens südlichsten Vollmond des Jahres, rein gar nichts sehen konnten.

 

Der Erdbeermond am 20 Juni 2016
Der Junivollmond = Erdbeermond

Und was hat es mit der rötlichen Farbe auf sich? Sonne, Mond und andere Himmelskörper gehen grundsätzlich rötlich auf bzw. unter, wenn ihr Licht durch die dicken Schichten der Atmosphäre in Horizontnähe dringt. Das hat nun wirklich nichts mit der Sommersonnenwende zu tun, was man häufig lesen konnte.

 

Der Erdbeermond im Juni 2016