Gelb dominiert

Auf den Feldern im Landkreis Würzburg leuchtet der Raps in auffallendem Gelb. Die Wärme der vergangenen Tage und Wochen hat großen Anteil daran, dass die Pflanzen ihre Blüten entfalten. Gelb dominiert soweit das Auge reicht.

Raps (Brassica napus) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae). Es ist eine wirtschaftlich bedeutende Nutzpflanze. Die Samen werden vor allem zur Gewinnung von Rapsöl und dem Koppelprodukt Rapskuchen genutzt. Da Raps nicht selbstverträglich ist, soll nach dem Anbau das Feld zwei bis drei Jahre nicht mehr mit Raps bepflanzt werden. Nur so kann ein vermehrtes Auftreten spezifischer Pflanzenkrankheiten und -schädlinge zu vermieden werden.