Großes Planetentreffen im Oktober 2015 am Morgenhimmel

Planeten und Mond am 8. Oktober 2015 um 06:00 Uhr am Osthimmel

Kurz vor Monatsmitte sind am Morgenhimmel über dem Osthorizont alle mit bloßem Auge sichtbaren Planeten außer Saturn zu sehen. Am 8. Oktober 2015 reihen sie sich wie eine Perlenkette am Himmel. Mit von der Partie ist auch die schmale, abnehmende Mondsichel. Der Ringplanet Saturn verabschiedet sich im letzten Monatsdrittel endgültig vom Abendhimmel und wird unsichtbar.

 

Ansichten am 8., 9., 10. und 11. Oktober, jeweils um 06:00 Uhr

Merkur bietet im Oktober in unseren Breiten die einzige Morgensichtbarkeit in diesem Jahr. Unter optimalen Sichtbedingungen kann man ihn bereits am 10. Oktober in der Morgendämmerung am Morgenhimmel knapp über dem Osthorizont – am besten mit einem Fernglas – beobachten. Bis 15. Oktober nimmt seine Helligkeit von 0,5 mag um eine ganze Größenklasse auf -0,5 mag zu.

 

 

Großes Planetentreffen im Oktober 2015 am Morgenhimmel