Impfungen in Würzburg Stadt und Land bis 19. Februar 2021

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Alten- und Pflegeheime in Stadt und Landkreis Würzburg erhielten am 19. Februar 2021 ihre zweite und damit abschließende Coronaimpfung.

„Die Erstimpfung garantiert noch keine Immunität. Der vollständige Impfschutz ist erst ab etwa zwei Wochen nach der Zweitimpfung zu erwarten. Daher ist dies eine sehr gute Nachricht zum Schutz unserer gefährdetsten Bevölkerungsgruppe“, freut sich Kommunalreferent Wolfgang Kleiner.

In Stadt und Landkreis Würzburg wurden seit Öffnung der beiden lokalen Impfzentren (Talavera und Giebelstadt) bereits 14.560 Impfdosen für eine Erstimpfung verabreicht. Die genauen Zahlen der Impfungen: Impfzentrum Würzburg Talavera: 2.792, Impfzentrum Giebelstadt: 1.642, mobile Teams 4.552, in Kliniken: 5.574 Dies entspricht etwa 5,02 % der Bevölkerung von Stadt und Landkreis Würzburg. Insgesamt wurden bisher 8.564 Zweitimpfungen verabreicht.

Parallel zu den Zweitimpfungen in den Senioreneinrichtungen führen die mobilen Teams auch die Erstimpfungen der Bewohnerinnen und Bewohner der Behinderteneinrichtungen durch.

 

Quelle: Stadt Würzburg

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen