Hochwasser in Winterhausen am Main

Hochwasser am Main

Hochwasser am Main ist keine Seltenheit

www.mainfranken-fotos.de

Seit Jahrhunderten kommt es immer wieder zu Überflutungen durch den Main. An vielen Gebäuden in Flussnähe kann man markante Wasserhöchststände ablesen. Rückblick: Das Hochwasser im Jahr 1342 wird als tausendjähriges Hochwasser angesehen, also als ein Hochwasser, wie es statistisch gesehen nur alle 1000 Jahre vorkommt. Das Hochwasser von 1845 zählt als einhundert- bis zweihundertjähriges Hochwasser. Zwischendurch gab es immer wieder weniger starke Hochwasser. Den Hochwasserschutz auf der rechten Mainseite hatte die Stadt Würzburg bereits im Jahr 1971 beantragt, wohl unter dem Eindruck des Frühjahrshochwassers von 1970, an das ich mich noch gut erinnern kann. Beim Hochwasser im Januar 1982 bin ich mit einem Boot durch die Karmelitenstraße in Würzburg gefahren. Das gehört jedoch seit Jahren der Vergangenheit an. Umfangreiche, kostenintensive Schutzmaßnahmen verhindern zwischenzeitlich zumindest das Eindringen des Wassers in den Innenstadtbereich. Der Hochwasserschutz wurde dort im Jahr 2012 abgeschlossen. Wer in der Nähe des Flusses wohnt, wird sich aber auch in den kommenden Jahren auf überflutete Keller einstellen müssen.

 

 

Hochwasserrisiko erkennen und frühzeitig handeln →

 

 

Aktuelle Meldestufen der Pegel Unterer Main →

Hochwasserlagebericht für Bayern →

Hochwasserwarnungen für Unterfranken →

Hochwasserwarnungen für den Stadt und Landkreis Würzburg →

Quelle: Bayerisches Landesamt für Umwelt

 

 

Archivbilder Hochwasser am Main

 

 

Fotostrecke zum Hochwasser vom 16. Januar 2011

Das frühlingshafte Wetter bei plus 10 °C und nahezu wolkenlosem Himmel zog am Sonntag, dem 16. Januar 2011 scharenweise Hochwassertouristen an den Main. Auch wir waren nachmittags am südlichen Maindreieck zwischen Ochsenfurt und Würzburg unterwegs.

 

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen