Mittelpunkt der EU auf einem Feld bei Gadheim im Landkreis Würzburg

Mit dem Fahrrad von Eisingen zum geografischen Mittelpunkt der EU

Am Sonntag, dem 13. März 2022 fuhren wir mit dem Fahrrad von Eisingen zum Veitshöchheimer Ortsteil Gadheim im Landkreis Würzburg. Dort befindet sich seit dem 1. Februar 2020 der neue geografische Mittelpunkt der EU, nachdem Großbritannien aus der Europäischen Union ausgetreten ist.

Der exakte Mittelpunkt mit den Koordinaten 9°54’07“ östlicher Länge und 49°50’35“ nördlicher Breite liegt westlich der Ortsbebauung von Gadheim auf einem privaten Feld. Die offizielle Einweihung fand am 17. Juli 2020 statt. Die Örtlichkeit ist schön angelegt, verfügt über eine Sitzgruppe und bietet einen wunderbaren Ausblick ins Maintal. Man kann sie gut mit einem Besuch des berühmten Rokokogartens in Veitshöchheim verbinden.

Anfahrt

Eisingen – Höchberg – Würzburg – Veitshöchheim. In Veitshöchheim fuhren wir zunächst an der Mainlände entlang in die Straße Am Güßgraben hoch zur Thüngersheimer Straße. Dort bogen wir rechts ab und wenige Meter später nach links in die Friedhofstraße. Nach der Unterführung B27 haben wir die erste Einmündung nach rechts in die Sendelbachstraße gewählt. Deren Verlauf folgten wir etwa drei Kilometer hoch zum EU Mittelpunkt.

Route im BayernAtlas

Abstecher in den Rokokogarten Veitshöchheim

Auf dem Rückweg fuhren wir ebenfalls über die Sendelbachstraße und Friedhofstraße in die Thüngersheimer Straße, der wir ortseinwärts in die Kirchstraße folgten. Nach einem Abstecher im Rokokogarten fuhren wir auf dem offiziellen Radweg an der B27 entlang nach Würzburg und über die Leistenstraße nach Höchberg zurück zu unserem Standort Eisingen.

Anfahrt über Margetshöchheim

Am Karfreitag, dem 15. April 2022 sind wir zum zweiten Mal mit dem Fahrrad von Eisingen zum geografischen Mittelpunkt der EU nach Gadheim gefahren. Dieses Mal haben wir den Weg über den Ludwig-Volk-Steg in Margetshöchheim gewählt. Dieser Steg über den Main wird zurückgebaut, sobald der Höchheimer Mainsteg – der neue Mainsteg zwischen Margetshöchheim und Veitshöchheim – fertiggestellt ist.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen