Mond trifft Jupiter – ISS passiert Stier und Orion

Mond trifft Jupiter – ISS passiert Stier und Orion

Am frühen Morgen des 8. Februar 2018 konnte man den abnehmenden Mond in der Nähe des Planeten Jupiter beobachten. Auf der Sonne ist wieder einmal eine größere Sonnenfleckengruppe zu sehen. Am Abend fand am Südosthimmel zwischen den Sternbildern Stier und Orion ein schöner Überflug der Internationalen Raumstation ISS statt.

 

Längere Zeit gab es auf der Sonne keine größeren Sonnenflecken mehr zu sehen. Seit ein paar Tagen hat sich das geändert. Die Fleckengruppe AR 2699 weckt das Interesse der Sonnenbeobachter. Beim heutigen Sonnenuntergang konnten wir die Gruppe ohne Teleskop fotografieren. Für wenige Minuten bildete sich außerdem eine schwache Lichtsäule.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen