Nomada succincta auf dem Blatt einer Spiere

Nomada succincta auf dem Blatt einer Spiere

Seit Anfang April fliegen diese Insekten in großer Zahl in der Nähe unseres Regenwasserfasses herum. Erst hielten wir sie für junge Wespen, haben dann aber schnell erkannt, dass es keine Wespen, sondern Bienenweibchen sind, die nur darauf warten, ihre Eier in den Nestern der Flaum-Sandbienen ablegen zu können, um ihre eigene Fortpflanzung auf Kosten des Wirts zu sichern.

 

Wespenbiene (Nomada succincta) am 24. April 2017 um 14:25 Uhr
@artusmi 20170424_1425

Unser Bild zeigt Nomada succincta, eine Biene aus der Familie der Apidae. Die Tiere, die zur Gattung der Wespenbienen (Nomada) gehören, fliegen von Ende März bis Ende Juni. Sie parasitieren u.a. die Flaum-Sandbiene (Andrena nitida). Wespenbienen sind Brutschmarotzer und werden daher zu den Kuckucksbienen gezählt.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen