Programm zum Kulturherbst 2018 im Landkreis Würzburg

Erbachshof Art Project - Skulpturenpark

Kultur verbindet – Begegnungen beim 29. Kulturherbst des Landkreises Würzburg

Mit über 170 Veranstaltungen in 39 Landkreisgemeinden wird die kulturelle Vielfalt und Kreativität im Landkreis Würzburg beim 29. Kulturherbst des Landkreises wieder bestens präsentiert. Die prall gefüllten Kulturherbstwochen finden in diesem Jahr vom 21. September bis 14. Oktober 2018 statt.

Kultur verbindet die verschiedensten Menschen und Kultursparten im Landkreis Würzburg, wenn es wieder heißt, Bühne frei beim 29. Kulturherbst des Landkreises Würzburg. Hier können sich Jung und Alt präsentieren, hier gibt es Veranstaltungen für und von Menschen mit und ohne Handicaps, es gibt wunderbare Konzerte und Ausstellungen, die ein Crossover der Stile und Jahrhunderte bieten. Denn: Kultur verbindet, indem sie „Spiel-Raum“ lässt für kreative Köpfe und Ideen. Indem sie einlädt zum Experiment und zur Neugier.

Programm und Information
Das Programmheft in gedruckter Form sowie weitere Informationen erhalten Sie beim Landratsamt Würzburg, Gudrun Beck. Die Broschüren liegen ab sofort auch in den Gemeindeverwaltungen sowie bei Banken und Sparkassen und sonstigen öffentlichen Einrichtungen auf.

Zum Herunterladen:

Kulturherbst 2018 - Landkreis Würzburg

Quelle: Landratsamt Würzburg

Kulturherbst Programm 2018 Landkreis Würzburg
PDF, 3 MB

 

Musik und Kunst im Gut Wöllried – Eröffnung in Rottendorf
Begrüßt werden die Gäste bei der diesjährigen Eröffnungsveranstaltung am Freitag, 21. September 2018 im Gut Wöllried von der Musikschule Rottendorf mit alten und neuen Rock-Pop-Hits. Unter dem Motto „Florian Meierott präsentiert seine jungen Nachwuchsmusiker der Villa Paganini und Stipendiaten der Florian-Meierott-Stiftung“ stellen sich junge Violinisten vor und spielen – begleitet und moderiert von Florian Meierott – Werke von Paganini, Mozart, Bach und anderen. Die Vernissage einer Ausstellung mit Malereien und Holz- und Gipsskulpturen rundet den Auftakt des diesjährigen Kulturherbstes ab.

Im Kloster Bronnbach, unserem Kooperationspartner aus dem Nachbarlandkreis Main-Tauber, gibt es am 29. September einen außergewöhnlichen Musikabend „Feidmann plays Beatles“ mit Giora Feidmann & dem Rastrelli Cello Quartett.

 

Jubiläen im Rahmen des Kulturherbstes

Drei traditionsreiche und bodenständige kulturelle Ereignisse feiern heuer Jubiläum:

  • 30 Jahre Backhäuslesfest in Greußenheim (Jubiläumskonzert mit „La Finesse“),
  • 10. Fränkischer Tanzabend in Kürnach und
  • 15 Jahre Lindelbacher Kirchweih.

 

Kinder | Jugend | Inklusion
Die Sparte für Kinder und Jugendliche und Veranstaltungen mit inklusivem Ansatz erweitert sich jedes Jahr und bindet so auch den Nachwuchs und Menschen mit Handicap in den Kulturherbst ein:

  • Figurentheater für Familien und Kinder ab 8 Jahren – Krabat der Hexenmeister mit Thomas Glasmeyer in Gerbrunn
  • Stop-Motion-Filmworkshop des Kreisjugendrings Würzburg in Kooperation mit der Gemeindejugendarbeit Hettstadt und Christoph Kirchner Film & Media in Hettstadt
  • Die Kultur der Achtsamkeit – Einführung in die Meditation für Kinder im Benediktushof Holzkirchen
  • Art & Sound im Jugendzentrum Kürnach (Konzert und Ausstellung)
  • HipHop-/Cheerleading-Projekt, Bambo-Projekt (Percussionsinstrumente) der Gemeindejugendarbeit Markt Rimpar und des
  • Fördervereins Kinder- und Jugendarbeit im Markt Rimpar (Aufführungen am Weltkindertag am 30.09.)
  • Herbstkonzert des Jugendensembles Röttingen in der Burghalle Röttingen
  • Flashmob-Tanzen mit Kathi und Maxi in Rottendorf
  • Filmprojekt Rollywood in Sommerhausen – Inklusionsprojekt
  • Korbtheater Alfred Büttner in Veitshöchheim (Der kleine Drache zieht aus – ab 3 Jahren)
  • Wasserexperimente für Kinder im Wassermuseum Zell a. Main

 

170 Veranstaltungen in 39 Landkreisgemeinden

Es ist also wie immer für jeden Kulturfan wieder vieles dabei in der schönsten Jahreszeit im Landkreis Würzburg. Denn auch die weiteren insgesamt 170 Veranstaltungen in 39 Landkreis-Gemeinden bieten für Jung und Alt Erlesenes, Besonderes, Erfreuliches und Begeisterndes – eine bunte Palette mit Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Theater und Kabarett, mit Handwerk und Kunsthandwerk, Fränkischem und Kulinarischem, Kultur und Wein, mit Tanz, traditionellen Märkten, Wanderungen und vielem mehr.

Kultur als Herzstück der Region
„Das kulturelle Engagement und Angebot im ländlichen Raum hängt stark von den kommunalen Rahmenbedingungen ab“, erklärt Michael Dröse, als Leiter der Kreisentwicklung auch für den Kulturherbst verantwortlich. „Nur dort, wo es einen Nährboden für kreative und talentierte Künstler gibt, kann man auch die vielfältigen Früchte ernten und genießen“, so Dröse weiter. Kulturelle Aktivitäten und Angebote sind oftmals das Herzstück und Juwel einer Kommune oder einer ganzen Region. Der Kreativität wird mit dem Kulturherbst des Landkreises Würzburg die Möglichkeiten zur Präsentation geboten. „Mit dem Kulturherbst wird die Bildung neuer Netzwerke für attraktive und effektivere Kulturarbeit unterstützt und der Dialog zwischen allen Beteiligten gefördert“, freut sich Dröse.

 

Kultur sorgt für Chancengerechtigkeit

Der Kulturherbst zeigt wieder eindrucksvoll auf, dass Kulturangebote und Kultureinrichtungen offen sind für alle Altersgruppen und Menschen. Die kulturellen Aktivitäten tragen so in besonderer Weise zur Chancengerechtigkeit bei.

Die Veranstaltungsbeiträge werden ausschließlich von Vereinen, Organisationen und Einzelpersonen aus dem Raum Würzburg organisiert, die sowohl dem ehrenamtlichen und Laien- als auch dem professionellen Bereich angehören. Der Landkreis ist Koordinator und Organisator für die Sammlung der Programmmeldungen und übernimmt die Gesamtwerbung. Für Programmhefte, Plakate und Werbung stehen ausreichende Mittel im Kreishaushalt zur Verfügung. Seit nunmehr 29 Jahren findet der Kulturherbst vom vierten Wochenende im September bis zum dritten Wochenende im Oktober statt.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.