Schmale Mondsichel nach Neumond am 6. Februar 2019 um 18:04 Uhr

Am 6. Februar 2019 konnten wir die 44 Stunden alte schmale Sichel des zunehmenden Mondes erstmals nach Neumond am West Südwesthimmel beobachten. Am 5. Februar 2019 durchlief der Mond den erdfernsten Punkt seiner monatlichen Bahn um die Erde. Der Abstand vom Erdmittelpunkt betrug 406.559 Kilometer. Das war gleichzeitig der größte Erdabstand des Jahres.

 

Magnitude: -3.40
Durchmesser: 29’29.6″
Beleuchteter Anteil: 0.030
Phase: 160°
Entfernung: 405.153.0 km

Eisingen in Unterfranken: 2019-02-06 18h04m00s (CET)
Weltzeit (UT): 2019-02-06 T 17:04:00 JD=2458521.21111

Azimut: 240°40’45“
Höhe: +07°12’22.7″

Aufgang: 08h45m19s Azimut:111°02′

Durchgang:13h48m41s +27°35′

Untergang:19h00m06s Azimut: 251°26′

Datenquelle: Cartes du Ciel

Hier können Sie einen Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .