Schneefall hat Ende Dezember 2014 auch Mainfranken erreicht

B 27 bei Höchberg im Landkreis Würzburg am 27.12.2014 um 10:37 Uhr

Der angekündigte Schneefall hat in den Morgenstunden des 27. Dezember 2014 nun auch Mainfranken erreicht. Nach dem Warnlagebericht des DWD breitet er sich im Tagesverlauf auf den gesamten Süden Deutschlands aus.

 

Unser Garten am 27. Dezember 2014 um 15:58 Uhr
@artusmi 20141227_1558

Im Südwesten fällt in tiefen Lagen vorübergehend auch Schneeregen oder Regen. Dabei gibt es in Baden-Württemberg, in Rheinland-Pfalz, im Saarland und in Südhessen oberhalb von etwa 300 bis 400 m um 10 cm, stellenweise auch über 15 cm Neuschnee. Im höheren Bergland sind Neuschneemengen über 20 cm möglich mit unwetterartigen Schneeverwehungen.

 

Spielen im Schnee am 27. Dezember 2014
@artusmi 20141227_1639

In Schwaben und im westlichen Franken kommen bis zum Abend 5-10 cm, im Bereich der Alb, des Spessarts und im höheren Allgäu bis 15 cm zusammen. In Oberbayern, sowie im Osten Bayerns sind es etwa 3 bis 10 cm, am östlichen Alpenrand 1 bis 5 cm Neuschnee. Im Bergland gibt es Sturmböen um 85 km/h aus Südwest, auf exponierten Alpengipfeln auch schwere Sturmböen bis 100 km/h. Im Flachland kommt es in Schwaben und Teilen Frankens zu einzelnen Windböen bis 60 km/h. In Verbindung mit dem Neuschnee sind in den Mittelgebirgen Unterfrankens, auf der Alb und in höheren Lagen des Allgäus Schneeverwehungen möglich.

 

Quelle: Deutscher Wetterdienst (DWD)

Schneefall hat Ende Dezember 2014 auch Mainfranken erreicht