Sonnenfleck AR 2546 und Grüner Strahl

Grüner Strahl und Sonnenfleck AR 2546 am 17. Mai 2016 um 20:41 Uhr

Gegen 20:40 Uhr, gut eine Viertelstunde vor Sonnenuntergang, konnte man die Sonne und die beiden Sonnenfleckengruppen AR 2546 und AR 2544 dank einiger Wolken mit der ungeschützten Kamera aus der Hand heraus fotografieren. Erstmals ist uns am oberen Rand der Sonne eine Grünfärbung aufgefallen.

 

@artusmi 20160517_2036

Heute war es in der Region um Eisingen in Unterfranken fast den ganzen Tag über bewölkt. Erst gegen Abend zu rissen die Wolken auf und ließen der Sonne eine Chance, zu scheinen. Zu Beginn unserer Beobachtung stand die Sonne etwa 2,5° über dem WNW-Horizont. Die vor der Sonne durchziehenden Wolken ließen es zu, dass wir sie mit der ungeschützten Kamera auch nah fotografieren konnten.

 

Grüner Strahl und Sonnenfleck AR 2546 am 17. Mai 2016 um 20:41 Uhr
@artusmi 20160517_2041

Seit ein paar Tagen ist mit AR 2546 wieder ein Sonnenfleck auf der Sonne zu sehen, der die Erde um ein Vielfaches an Größe übertrifft. Von 20:40 Uhr bis 20:42 Uhr haben wir mehrere Nahaufnahmen von der Sonne gefertigt. Beim Auswerten haben wir auf einem Foto einen auffallend grünen Bereich direkt am oberen Sonnenrand bemerkt. Es handelt sich dabei wahrscheinlich um den Grünen Saum, eine der drei Erscheinungsformen des Grünen Strahls. Der Grüne Strahl ist ein seltenes, atmosphärisch-optisches Naturphänomen das in Horizontnähe durch Brechung des Lichtes der Sonne an deren oberen Rand entsteht.

 

Sonnenfleck AR 2546 und Grüner Strahl