Überflug der ISS am 20. September 2019

Um 21:24 Uhr tauchte die Internationale Raumstation ISS für uns gut sichtbar am Südwesthimmel von Eisingen auf. Ebenfalls um 21:24 Uhr flog sie am Planeten Jupiter und um 21:25 Uhr am Saturn vorbei. Um 21:26 Uhr verschwand die Raumstation in scheinbaren 28° Höhe am Südsüdwesthimmel im Sternbild Schild (Sct, Scutum) im Erdschatten.

Die ISS kann bis 8. Oktober 2019 täglich am Abendhimmel beobachtet werden.

Eine Anmerkung zu “Überflug der ISS am 20. September 2019

  1. Immer mehr stört der Flugverkehr die Himmelsbeobachtung. Das ständige Geblinke von Flugzeugen am Himmel und Windrädern am Boden schadet auch der Fauna. Wie sollen sich nachtaktive Insekten noch orientieren?

@artusmi - Photography by Artur Schmitt.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen