Arts Fotos

Vollmondnacht mit Jupiter

Vollmond am 23. März 2016 um 21:14 Uhr

Unser Erdtrabant erreichte heute Nachmittag um 13:00 Uhr die Vollmondstellung. Während des Mondaufgangs um 18:50 Uhr war es an unserem Standort noch bewölkt. Ab 21:00 Uhr konnten wir mit unserer Beobachtung beginnen.

 

Vollmondnacht mit Jupiter am 23. März 2016 um 21:10 Uhr
@artusmi 20160323_2110

Canon EOS 600D, ISO 200, Blende 4, Belichtungszeit 4 Sekunden, Brennweite 17 mm

Vollmondnächte mit Wolken können lästig sein, müssen es aber nicht. Die drei Aufnahmen, die wir Ihnen hier zeigen, haben wir innerhalb von vier Minuten aufgenommen. Bei wolkenlosem Himmel hätten wir wahrscheinlich nur das Titelbild dieses Beitrags von 21:14 Uhr als Motiv gewählt. Auf unserer Aufnahme von 21:10 Uhr haben wir eine Wolkenlücke genutzt, um den Planeten Jupiter mit aufs Bild zu bekommen.

 

Vollmond hinter Wolken am 23. März 2016 um 21:12 Uhr
@artusmi 20160323_2112

Canon EOS 600D, ISO 100, Blende 5,6, Belichtungszeit 1/3 Sekunde, Brennweite 250 mm

Zwei Minuten später, um 21:12 Uhr, konnten wir abschätzen, dass sich in Kürze der Mond in einen wolkenfreien Bereich einfinden wird. Schnell wechselten wir vom Superweitwinkel- zum Teleobjektiv und hielten das Motiv Vollmond hinter Wolken im Bild fest. Auch diese Aufnahme hat ihre Reize, wenn auch vom Mond aufgrund der längeren Belichtungszeit keine Details zu sehen sind. Das war aber unsere Absicht, denn wir wollten hier die Wolken hervorheben.

 

Vollmond am 23. März 2016 um 21:14 Uhr
@artusmi 20160323_2114

Canon EOS 600D, ISO 100, Blende 5,6, Belichtungszeit 1/500 Sekunde, Brennweite 250 mm

Arnold Barmettler schreibt in seinem Newsletter vom 23. März 2016, dass der heutige Vollmond der zweitkleinste in diesem Jahr ist, und dass der nächste Vollmond am 22. April noch kleiner sein wird. Während unserer Aufnahme von 21:14 Uhr betrug der Abstand Erde – Mond rund 402.700 Kilometer. Wenn man genau hinschaut, sieht man, dass der Mond rund acht Stunden nach dem Erreichen der Vollmondstellung auch nicht mehr zu 100% beleuchtet ist, es sind hier 99,8%. Der Mond stand 21° über dem OSO-Horizont im Sternbild Jungfrau.

 

Vollmondnacht mit Jupiter