Wetteraussichten für das erste Juniwochenende

Nebel am 3. Juni 2016 um 09:08 Uhr

Nebel am Morgen und Starkregen am Nachmittag, so zeigte sich heute das Wetter in Eisingen. Auch für das Wochenende sind die Wetteraussichten nach den Prognosen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) alles andere als rosig.

 

Nebel am 3. Juni 2016 um 09:08 Uhr
@artusmi 20160603_0908

Wetterlage für Bayern

Stand: 03.06.2016, 15:34 Uhr

Die kritische Wetterlage bleibt heute sowie am Wochenende bestehen. Dabei überdeckt ein umfangreiches und ausgeprägtes Tiefdruckgebiet mit feuchtwarmer Luft weite Teile Mitteleuropas.

Heute Nachtmittag und am Abend bilden sich einzelne GEWITTER, die mit STARKREGEN zwischen 15 und 25, örtlich mit 25 bis 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit (UNWETTER) einhergehen. Ganz vereinzelt sind auch über 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit möglich (EXTREM HEFTIGER STARKREGEN). Ferner können HAGEL mit Korndurchmesser um 2 cm und BÖEN zwischen 50 und 70 km/h dabei sein.

In der Nacht zum Samstag lassen die GEWITTER teils nur zögernd nach und bleiben von der Intensität zunächst ähnlich wie am Tage. Im Westen und Süden ist stellenweise auch STARKREGEN um 20 Liter pro Quadratmeter in 6 Stunden möglich. Nach Osten zu bildet sich gebietsweise NEBEL, teils mit Sichtweiten unter 150 m.

Am Samstag werden erneut GEWITTER erwartet, die örtlich mit HEFTIGEM STARKREGEN (25 bis 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit – UNWETTER) einhergehen. Zudem sind auch HAGEL mit Korngrößen um 2 cm und BÖEN zwischen 50 und 70 km/h möglich.

Quelle: DWD

 

Wetteraussichten für das erste Juniwochenende