Arts Fotos

Erster Hitzerekord 2017 – Nachts schwere Gewitter

Gewitter am 30. Mai 2017 um 01:24 Uhr

Am 29. Mai 2017 gab es in der Region Mainfranken mit 31 °C den ersten Hitzerekord dieses Jahres. Am Spätnachmittag bildeten sich erste harmlose Gewitterwolken. Am Abend konnten wir den zunehmenden Mond noch bis etwa 23 Uhr hinter dünnen Schleierwolken beobachten. Gegen 00:30 Uhr zogen dann von Baden-Württemberg her die ersten Gewitter auf.

Zwischen 01:00 Uhr und 01:30 Uhr konnten wir gefahrlos viele Blitze aus der Ferne fotografieren, bis die Gewitter dann auch unseren Wohnbereich unmittelbar erreichten.

 

Am 30. Mai 2017 gab der Deutsche Wetterdienst (DWD) um 01:44 Uhr die erste von drei amtlichen Unwetterwarnungen vor schwerem Gewitter für den Landkreis und die Stadt Würzburg heraus. Danach war ein Aufenthalt im Freien nicht mehr ratsam. Die schweren Gewitter, begleitet von Sturm, Starkregen und Hagel hielten sich bis weit nach 04:00 Uhr. Bis auf einen Überspannungsschaden an einem elektronischen Gerät ist bei uns alles heil geblieben.

 

Erster Hitzerekord 2017 – Nachts schwere Gewitter