Fotos vom 4. Januar

Fotos vom 4. Januar

Archivbilder aus den Jahren 2010, 2017 und 2018

 

 

Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes für Bayern

Am Morgen des 4. Januar 2018 gehen an den östlichen Mittelgebirgen zunächst noch einzelne Regen-, oberhalb 800 m Schneeschauer nieder. Vom Allgäu ausgehend breitet sich Regen nach Nordosten aus, der gegen Mittag bereits Oberfranken erreicht. An den Alpen und im Bayerwald setzt Dauerregen, in den Allgäuer Alpen starkes Tauwetter ein. Bis zum Abend steigt die Schneefallgrenze in den Alpen auf über 1500 m, im Bayerwald bis 1200 m an. Die Temperatur erreicht 4 Grad am Bayerwald und 11 Grad am Bodensee. Der Wind weht mäßig, in Böen teils stark aus Südwest bis West. Auf den Bergen muss mit Sturm-, auf höheren Alpengipfeln mit Orkanböen gerechnet werden.

In der Nacht zum Freitag, 5. Januar 2018, fällt südlich der Donau verbreitet Regen, im Allgäu weiterhin kräftig. Im Norden wird es im Laufe der Nacht zunehmend trockener und die Wolken lockern vorübergehend etwas auf. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen 7 und 2 Grad.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir auf Arts Fotos Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen