Am Abend des 2. August und in der Nacht auf den 3. August 2017 war zwischen 20:30 Uhr und 02:15 Uhr auf dem zunehmenden Mond im Bereich von Sinus Iridum der sogenannte Goldene Henkel sichtbar. Dabei ragen die Spitzen des Ringgebirges in die Mondnacht hinein und bilden ein auffälliges Merkmal am Terminator.

 

 

Einfach hat es uns der Erdtrabant heute nicht gemacht. Ständiger Durchzug von Wolken erschwerte die Beobachtung und die Fotografie. Die Aufnahme von 21:46 Uhr zeigt den zunehmenden Mond mit dem Planeten Saturn am Südhimmel. Um 22:03 Uhr ist uns während einer Wolkenlücke dann eine schöne Aufnahme des Goldenen Henkels mit unserer Canon EOS 600D gelungen.

Bilddaten: Belichtungszeit 1/200 Sekunde, Blende 5,6 bei ISO 200 und einer Brennweite von 250 mm.

 

Goldener Henkel im August 2017
Verknüpft mit:                 

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir auf Arts Fotos Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen