Größter Vollmond im Jahr 2019

Größter Vollmond im Jahr 2019

Am 19. Februar 2019 erreicht unser Erdtrabant um 16:53 Uhr seine Vollmondphase. Er ist im Sternbild Löwe zu finden. Es ist dies der größte Vollmond des Jahres. Aufgrund der nicht viel versprechenden Wettervorhersagen haben wir unsere Mondbeobachtung vorverlegt.

 

Der Mond befindet sich in Erdnähe

Der heutige Vollmond ist nicht nur der größte des Jahres, sondern auch der drittgrößte Vollmond der nächsten zehn Jahre. Der letzte größere Vollmond war am 2. Januar 2018. Der nächste noch größere Vollmond wird am 24. Dezember 2026 erwartet. Da sich der Mond in Erdnähe befindet, erscheint er uns größer als sonst. Es ist der kleinste Erdabstand des Jahres. Erst am 21. Januar 2023 wird er der Erde noch näher kommen. Vollmonde in Erdnähe werden in den Medien auch als „Supermond“ angekündigt. Das scheint uns etwas übertrieben. Die größere Erscheinung ist zwar keine optische Täuschung, für den Laien aber kaum feststellbar.

Mondaufgang am 19.02.2019 in Eisingen: 17:33 Uhr

Wider Erwarten hatten sich bis zum Abend fast alle Wolken verzogen und boten eine klare Vollmondnacht.

Monduntergang am 20.02.2019 in Eisingen: 08:06 Uhr

 

 

Daten zum Mond am 19.02.2019 um 02:28 Uhr

Magnitude: -12.46
Durchmesser: 33’55.0″
Beleuchteter Anteil: 0.995
Phase: 8°
Entfernung: 352.316.8 km
Libration in Breite: -2.20
Libration in Länge: -1.08

 

Sichtbarkeit an unserem Beobachtungsort

Eisingen in Unterfranken: 2019-02-19 02h28m00s (CET)
Weltzeit (UT): 2019-02-19T01:28:00 JD=2458533.56111
Azimut: 233°53’24“
Höhe: +45°09’37.9″
Aufgang: 17h33m38s Azimut: 68°27′
Durchgang: +56°04′
Untergang: 07h32m35s Azimut: 294°24′

 

Datenquelle: Cartes du Ciel