Merkur im Februar 2019 in guter Abendsichtbarkeit

Merkur im Februar 2019 in guter Abendsichtbarkeit

Am 27. Februar 2019 erreicht Merkur seine größte östliche Elongation von der Sonne. Seit der Monatsmitte kann man den flinken Planeten in der Abenddämmerung am Westhimmel erspähen. Am 17. Februar 2019 haben wir Merkur einige Minuten vor 18 Uhr mit dem Feldstecher am West Südwesthimmel von Eisingen entdeckt. Nach 18:15 Uhr konnten wir ihn gut mit bloßem Auge sehen.

Der -1,09 mag helle Planet stand am 17. Februar 2019 am Ende unserer Beobachtung um 18:36 Uhr noch gut 3° über dem Horizont. Um 19 Uhr ging er unter. Bis zum Tag seiner größten Elongation am 27. Februar verspäten sich die Merkuruntergänge auf 19:42 Uhr. Die scheinbare Helligkeit sinkt aber merklich auf dann nur noch -0,5 mag.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen