Herbstimpressionen Oktober/November 2016

Herbstliches Eisingen am 2. November 2016 um 15:13 Uhr

Galerie mit Bildern der vergangenen Tage

 

Eine Kaltfront zieht nachts südwärts ab. Rückseitig strömt von Nordwesten Meeresluft polaren Ursprungs ein. In der Nacht zum Donnerstag regnet es noch an den Alpen. Die Schneefallgrenze sinkt dort bis auf etwa 900 m. Nach Mitternacht beginnt es auch in den nördlichen und östlichen Mittelgebirgen zu regnen. Dort liegt die Schneefallgrenze bei etwa 600-700 m. Sonst gibt es nur einzelne Schauer und zwischendurch zeigen sich größere Wolkenlücken. Lokal bildet sich Nebel und Hochnebel. Die Tiefstwerte liegen zwischen +4 und -1 Grad. Im Bergland kann Glätte durch Schnee oder überfrierende Nässe entstehen.

Quelle: Deutscher Wetterdienst (DWD)

 

Herbstimpressionen Oktober/November 2016