ISS fliegt in den Erdschatten – Milchstraße mit Mars und Saturn

Am Abend des 4. Oktober 2018 haben wir uns den zweiten Überflug der Internationalen Raumstation ISS angeschaut. Danach bewunderten wir die Milchstraße und die Planeten Mars und Saturn am sternklaren Nachthimmel von Eisingen.

Zweiter Überflug der ISS am 4. Oktober

Kurz nach 21:16 Uhr zog die ISS von Westnordwesten her kommend vorbei an den Sternbildern Schlange und Nördliche Krone. Um 21:20:36 Uhr verschwand sie in 34° Höhe am Westhimmel im Sternbild Herkules im Erdschatten. Sie erreichte dabei im Maximum eine scheinbare Helligkeit von -2,2 mag.

 

Die Milchstraße mit Mars und Saturn

Nach dem Verschwinden der ISS richteten wir unseren Blick auf die Planeten Mars und Saturn. Trotz der Lichtverschmutzung am Südwesthimmel konnten wir von unserem Balkon aus deutlich Teile der Milchstraße  inmitten des Sommerdreiecks sehen.