terroir f Ipsheim - Weinbereitung

terroir f Ipsheim

Thema: Weinbereitung

Bei einer Wanderung am 20. Oktober 2021 haben wir in Ipsheim im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim unseren zwölften terroir f Punkt besucht. Die Aussichtsplattform oberhalb der Weinlage „Höll” beschreibt das Thema „Weinbereitung”. Das terroir f Ipsheim wurde als eines der letzten terroir f Punkte im Jahr 2021 errichtet. Es ist übrigens das einzige seiner Art in ganz Mittelfranken. Die 19 anderen terroir f liegen alle im Regierungsbezirk Unterfranken.

 

Markt Ipsheim

Der Markt Ipsheim besteht aus elf Ortsteilen mit rund 2.200 Einwohnern. Die mittelfränkische Gemeinde liegt zwischen dem Naturpark Frankenhöhe und dem Steigerwald. Sie gehört zum Landkreis Neustadt an der Aisch – Bad Windsheim. Im Weinort Ipsheim finden jährlich zahlreiche Hofschoppenfeste statt. Ein Teil der Winzer vermarktet Wein zu großen Teilen selbst. Für Interessierte werden Weinproben und geführte Wanderungen durch die Weinberge angeboten. In mehreren Ipsheimer Weinstuben und Gaststätten werden lokale Weine ausgeschenkt. Beliebt und bekannt sind das Ipsheimer Weinfest und der Weinwandertag.

 

 

terroir f Ipsheim – Weinbereitung

Auf der Webseite Weinbau in Ipsheim des Marktes Ipsheim ist unter „Touristische Ergänzungsmaßnahmen“ in wenigen Worten zu lesen: „Errichtung eines hochwertigen, terroir f Punktes – der einzige in ganz Mittelfranken.“ Auf der Webseite der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, die sich mit dem Thema terroir f befasst, liest man immer noch, dass in Ipsheim ein terroir f Punkt in Planung ist. Auf Goolge Maps gab es bis 19. Oktober 2021 ebenfalls noch kein terroir f Ipsheim. Das haben wir geändert, indem wir Google nach mehreren Internetrecherchen den exakten Ort der Aussichtplattform am 19. Oktober 2021 mitgeteilt haben. Im BayernAtlas haben wir das terroir f in der Luftbildansicht entdeckt. Das Bildmaterial ist offensichtlich aktueller, als das von Google Maps. Am Mittwoch, dem 20. Oktober 2021 haben wir Ipsheim, seine Weinlagen, das terroir f und die Burg Hoheneck das erste Mal besucht. Unseren Pkw haben wir am Wanderparkplatz nahe der Burg Hoheneck abgestellt. In der nachfolgenden Fotostrecke haben wir unsere Wanderung, ausgehend von dem tatsächlich existierenden terroir f Punkt, fotografisch in chronologischer Reihenfolge dokumentiert.

 

 

Unsere Feststellungen und kritischen Anmerkungen

Wir finden den terroir f Punkt Ipsheim sehr gut gelungen. Er gehört nun mit zu unseren Favoriten. Weniger gut hat uns die optische Wegweisung vor Ort gefallen. Nirgends gab es einen Hinweis auf die Aussichtsplattform, dafür aber jede Menge Werbung für das Bewirtungshaus, das unter der Woche geschlossen hat. Immer wieder wurden wir von anderen Wanderern angesprochen, ob wir ihnen erklären können, wie man sich auf dem Ipsheimer Weinwanderweg zurechtfindet. Die Infotafeln zu Beginn der Wanderwege sind nützlich und informativ, aber nicht wenige Wanderer, die sich nach dem Studium der Tafeln auf den Weg machten, waren offensichtlich aufgrund der insgesamt recht spärlichen Wegweisung überfordert und wirkten teilweise hilflos. Von den Leuten, die uns in den Weinlagen unterhalb der Burg Hoheneck begegnet sind, wusste außerdem nicht einer etwas mit dem Begriff „terroir f“ anzufangen. Das hat uns dann doch schon sehr erstaunt.

 

terroir f – Magische Orte des Frankenweins

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen