Arts Fotos

Überflug der ISS am 28. März 2017

Die ISS über Eisingen - 28. März 2017, 21:00 Uhr

Gestern, am 27. März 2017, konnte man um 21:51 Uhr den ersten Überflug der Internationalen Raumstation (ISS) in diesem Monat am Abendhimmel beobachten. Aufgrund der niedrigen Höhe über dem Horizont zeigte er sich aber wenig spektakulär. Heute Abend waren die Bedingungen wesentlich besser.

Die ISS über Eisingen - 28. März 2017, 21:00 Uhr
@artusmi 20170328_2100

Kurz vor 21:00 Uhr tauchte die ISS unterhalb von Sirius am SSW-Himmel auf. Eineinhalb Minuten später erreichte sie im Südosten mit 22° ihren höchsten Punkt. Kurz vor 21:02 Uhr verschwand sie unterhalb des Sternbildes Löwe im Erdschatten. Immerhin erreichte die Raumstation heute eine scheinbare Helligkeit von -2,5 mag. Morgen, am 29. März 2017, kann man ab 21:42 Uhr einen noch besseren Überflug beobachten. Der Himmel ist dann auch noch etwas dunkler und die ISS wird eine scheinbare Helligkeit von -3,7 mag erreichen. Sie zieht oberhalb von Sirius von Südwesten nach Süden und verschwindet kurz nach 21:45 Uhr in beachtlichen 57° Höhe im Sternbild Krebs im Erdschatten.

 

Überflug der ISS am 28. März 2017