Mars begegnet Ende September 2014 dem Roten Überriesen Antares

Enge Begegnung zwischen Mars nördlich von Antares am 27.09.2014 um 20:07 Uhr

In der Nacht vom 27. auf 28. September 2014 passierte Mars 3,1 Grad nördlich den Antares. Mit unserer Beobachtung haben wir kurz vor Sonnenuntergang begonnen.

 

Sonnenuntergang am 27.09.2014 um 19:00 Uhr
@artusmi 20140927_1900

Da es gegen 19:00 Uhr für die Sternenbeobachtung noch etwas zu hell war, widmeten wir uns kurz nach 19:30 Uhr zunächst der zunehmenden Mondsichel, nachdem die letzten Wolken vom Himmel verschwunden waren.

 

Sichel des zunehmenden Monds mit Erdlicht am 27.09.2014 um 19:59 Uhr
@artusmi 20140927_1959

Seit Wochen hatten wir meist vergeblich auf einen wolkenfreien Südwesthimmel gewartet. Heute Abend war es dann soweit. Bei angenehmen 15 °C war es nahezu wolkenlos, windstill und absolut klar. Ein zartes Abendrot überzog den Südwesthimmel und gab unseren Fotos einen besonderen Touch. Auf dem Bild von 19:59 Uhr zeigt sich die goldfarbene Sichel des zunehmenden Monds mit Erdlicht. Bei einer Phase von 0,12 ist der Mond erst zu 11,6 % beleuchtet. Der kleine, helle Punkt in der Bildmitte unterhalb des Zweigs ist der Stern mit dem merkwürdig klingenden Namen Zuben-el-dschenubi (Zubenelgenubi, α Librae). Mit seinen 2,75 mag ist er der zweithellste Stern im Sternbild Waage (Libra).

 

Enge Begegnung zwischen Mars nördlich von Antares am 27.09.2014 um 20:07 Uhr
@artusmi 20140927_2007

Bereits am 13. September 2014 wechselte Mars vom Sternbild Waage ins Sternbild Skorpion. Am Abend des 17. September 2014 hatten wir den Mars als Teil der Schere des Skorpions beobachten können, als er relativ eng am Stern Dschubba vorbeizog. Gegen Ende des Monats begegneten sich nun zwei bekannte rötliche Objekte am Himmel – der rötliche Planet Mars und der rote Überriese Antares.

 

Mars trifft auf Gegenmars

Mehr Rot am Abendhimmel geht kaum: Auf der Aufnahme von 20:07 Uhr sieht man oben den roten Planeten Mars und darunter den noch röteren Gasriesen Antares, Hauptstern im Sternbild Skorpion (Scorpius). Antrares, auch Alpha Scorpii bzw. α Scorpii genannt, bedeutet Gegenmars. Die Römer bezeichneten den Gott Ares als Mars. Der Planet Mars und der Stern Antares können aufgrund ihrer ähnlichen Farbe leicht verwechselt werden.

 

Antares zählt zu den Roten Überriesen

Aus der relativ niedrigen Temperatur und der großen Helligkeit lässt sich schließen, dass Antares gewaltige Ausmaße besitzt. Sein Durchmesser beträgt etwa eine Milliarde Kilometer (1.000.000.000 = 109). Im sichtbaren Bereich ist er rund 10.000 Mal heller und strahlt ca. 65.000 Mal so viel Energie aus als unsere Sonne.

 

Mars begegnet Ende September 2014 dem Roten Überriesen Antares