Fotos vom 14. Juli

Schmale Mondsichel am 14. Juli 2018 um 21:49 Uhr erstmals nach Neumond sichtbar

Archivbilder aus den Jahren 2007, 2016 und 2018

Nach dem Sonnenuntergang am 14. Juli 2018 konnten wir die sehr schmale Mondsichel um 21:30 Uhr mit bloßem Auge – erstmals nach Neumond – am Westhimmel von Eisingen entdecken. Der Mond auf dem Bild von 21:49 Uhr ist zu 4,3% beleuchtet. Mit einem scheinbaren Durchmesser von gut 33° befand sich der Mond in Erdnähe – Entfernung: rund 359.000 Kilometer.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.