Unfreiwilliges Bad einer Hornisse (Vespa crabro) - 9. August 2004

Aufgrund des relativ milden Winters sind dieses Jahr besonders viele Wespen unterwegs. Während der heißen Tage stören sie nicht nur beim Essen im Freien, sondern greifen einen sogar im Wasser an. Bei dem Exemplar auf dem Foto handelt es sich aber nicht um eine Wespe, sondern um eine Hornisse.

 

Hornisse (Vespa crabro)
@artusmi 20040809_2202

Die Hornisse (Vespa crabro) ist eine Art aus der Familie der sozialen Faltenwespen (Vespidae). Gleichzeitig ist sie die größte in Mitteleuropa lebende soziale Faltenwespe. In Deutschland ist die Hornisse eine nach der Bundesartenschutzverordnung besonders geschützte Art. Wenn es darum geht, ihr Nest zu verteidigen, kann sie durchaus wehrhaft sein. Die Gefährdung für Menschen wird in aller Regel jedoch übertrieben. Sie ist wesentlich geringer, als es im Volksmund fälschlicher Weise verbreitet wird. Nach dem Foto haben wir das Insekt aus seiner misslichen Lage befreit.