Liegende Mondsichel im Oktober 2019

Liegende Mondsichel im Oktober 2019

Beobachtung der liegenden schmalen Mondsichel am 26. Oktober 2019

Am Samstag, dem 26. Oktober 2019, zwei Tage vor Neumond, haben wir die abnehmende schmale Mondsichel am Morgenhimmel von Eisingen beobachtet und fotografiert. Der Mond ist auf den Fotos von 07:43 Uhr bis 07:46 Uhr noch zu 5,2% beleuchtet und steht gut 21° über dem OSO-Himmel von Eisingen, nahe bei unserem Kirschbaum. Bereits jetzt fällt schon seine starke Neigung auf.

 

Beobachtung der liegenden schmalen Mondsichel am 27. Oktober 2019

Am Sonntagmorgen, 27. Oktober 2019, konnten wir vier Stunden nach der Zeitumstellung auf Normalzeit (MEZ) die sehr schmale Mondsichel 21,6 Stunden vor Neumond letztmals in der Morgendämmerung beobachten. Sie war nur noch zu 1,3% beleuchtet. An unserem Beobachtungsort Eisingen ging der Mond um 05:38 Uhr rund 80 Minuten vor der Sonne im Osten auf. Die Sichel zeigte sich stark geneigt, fast liegend wie ein Boot. In unseren Breiten ist solch ein Anblick recht selten.

 

Daten zum Mond für den 27. Oktober 2019 um 06:00 Uhr

Liegende sehr schmale Mondsichel am 27. Oktober 2019 um 06:00 Uhr am Osthimmel von Eisingen
@artusmi 20191027_0600

Magnitude: -1.02
Durchmesser: 33’03.6″
Beleuchteter Anteil: 0.013
Phase: 193°
Entfernung: 361.443.6 km (Erdnähe)
Libration in Breite: -6.01
Libration in Länge: 2.88
Scheinbare Position RA: 13h25m22.94s DE: -04°07’45.5″

Sichtbarkeit für unseren Beobachtungsort:

Eisingen in Unterfranken 2019-10-27 06h00m00s (CET)
Weltzeit (UT): 2019-10-27T05:00:00 JD=2458783.70833
Azimut: 99°21’20“
Höhe: +02°43’29.9″
Aufgang: 05h38m00s Azimut: 95°14′
Durchgang: 11h34m16s +36°08′
Untergang: 17h16m50s Azimut: 260°27′

Datenquelle: Cartes du Ciel

 

Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für den Freistaat Bayern

Ein Hoch über dem Schwarzen Meer bestimmt das Wetter in Südbayern mit sehr milder Luft. Im Tagesverlauf erfasst eine Kaltfront das nördliche Franken und zieht in der Nacht zum Montag weiter südwärts.

Am Vormittag des 27. Oktober 2019 im nördlichen Franken aufkommende dichte Wolken, im Laufe des Nachmittags einsetzender Regen. In Mittelfranken und der Oberpfalz zu Beginn sonnig, am Nachmittag und Abend aufziehende Wolken. Von Naab und Donau bis ins Chiemgau bis zum Mittag gebietsweise dichter Nebel, dann zeitweise Sonne. In den Alpen und im Allgäu Sonne von früh bis spät sonnig. Höchstwerte von 13 Grad an der Rhön bis 23 Grad im Alpenvorland. Schwacher Westwind.

In der Nacht zum Montag zeitweise Regen und Nieselregen, in den östlichen Alpen zunächst noch länger bewölkt und trocken. Im nördlichen Franken in der zweiten Nachthälfte zum Teil wieder gering bewölkt. Minima 10 bis 5, im nördlichen Franken bis 2 Grad. Dort Frost in Bodennähe wahrscheinlich.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen