Mondspaziergang mit Beethoven

Sonnenbeobachtung mit geschütztem 8 Zoll Schmidt-Cassegrain Teleskop

Gestern haben wir ein neues Video auf YouTube hochgeladen. Es zeigt die Mondoberfläche, betrachtet mit der WebCam durch unser 8-Zoll-Teleskop. Der Mond ist abnehmend, hat eine Phase von 0,93 und ist zu 92,7% beleuchtet.

Begleitet wird unser Mondspaziergang mit Klängen aus der Mondscheinsonate – Klaviersonate Nr. 14 op. 27 Nr. 2 in cis-Moll von Ludwig van Beethoven.

Das Video beginnt mit einem Streifzug in Richtung Mondsüdpol. Bedingt durch die Optik des Spiegelteleskops befindet sich dieser hier oben und der Nordpol unten. Auf der Sonnenseite des Mondes sind wegen des Einstrahlungswinkels der Sonne die Mondkrater nur verschwommen zu sehen und das Bild ist insgesamt recht hell. Das ändert sich aber schnell, wenn wir in die sonnenarme Gegend des Mondes marschieren. Bedingt durch die Erdatmosphäre schwabbelt das Bild und wirkt unruhig. Schaut man anstatt mit der WebCam mit dem bloßen Auge durch das Objektiv des Teleskops, sieht man wegen der Trägheit unserer Augen ein ruhiges und sehr scharfes Bild.

 

Mondspaziergang mit Beethoven