Batman-Kirche St. Johannis in Würzburg

Türme der St. Johanniskirche in Würzburg am 21. April 2016 um 08:22 Uhr

Die Türme der evang.-luth. St. Johanniskirche in Würzburg gehören zu unseren Favoriten Würzbuger Kirchenarchitektur. Wegen des markanten Aussehens der Türme wird die Kirche umgangssprachlich auch als Batman-Kirche bezeichnet. Die Kirche wurde 1945 beim Luftangriff auf Würzburg fast völlig zerstört. Reste des alten Turms wurden zwischen zwei neuen Turmspitzen integriert.

St. Johannis, Residenz und Feuerwache am 11. Juni 2004 um 10:54 Uhr
@artusmi 20040611_1054

Lage

Die Kirche befindet sich in der Würzburger Innenstadt etwa 200 Meter nordöstlich der Residenz an der Einmündung der Hofstallstraße in die Husarenstraße. Die Kirche brannte während des Zweiten Weltkriegs nach dem Bombenangriff auf Würzburg am 16. März 1945 aus. Die übrig gebliebene Turmruine wurde durch den Münchner Architekten Reinhard Riemerschmid (1914−1996) in den Jahren 1956/57 neu gestaltet. Dazu flankierte Riemerschmid die helmlose Turmruine mit zwei schlanken Pyramiden mit achteckigem Grundriss.