Kleinster Vollmond des Jahres 2016

Der Mond erreicht am Morgen des 22. April 2016 um 07:23 Uhr die Vollmondphase und ist dann aber bereits untergegangen. Schon gestern Abend war er zu 99,9% beleuchtet und damit “voll”.

 

Gestern Abend haben wir den Mond am Südosthimmel bewundern können. Während der Aufnahme von 22:06 Uhr befand er sich mit rund 404.300 km deutlich in Erdferne, umgeben von dünnen Schleierwolken. Links oberhalb des Mondes ist Arktur und rechts oben der Planet Jupiter im Sternbild Löwe zu sehen. Am rechten Bildrand haben wir noch Prokyon mit aufs Bild bekommen.

Daten zur Aufnahme von 22:06 Uhr:

Canon EOS 600D, ISO 200, Blende 4, Belichtungszeit 8 Sekunden, Brennweite 10 mm

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen