Fotos vom 9. September

Archivbilder aus den Jahren 2012, 2014, 2015, 2017 und 2018

Um 1500 schätzt man, hat Tilman Riemenschneider das Kruzifix geschaffen. Das Foto vom 9. September 2012 wurde am Tag des offenen Denkmals in der kath. Pfarrkirche St. Nikolaus in Eisingen aufgenommen. In den Wirren der Säkularisation soll es, so wird vermutet, vom Kloster Oberzell nach Eisingen in Sicherheit gebracht worden sein. Dieses bedeutende Kunstwerk wurde in den Jahren 1977 und 1978 in den Werkstätten des Bayer. Landesamtes für Denkmalpflege in München von den vielen entstellenden Übermalungsschichten freigelegt. Der Korpus zeigt sich seit der Restauration in seiner ursprünglichen Fassung und in seiner tiefen Ausdruckskraft. In der künstlerischen Bedeutung ist der Eisinger Kruzifixus von Riemenschneider dem von Tettwang, Aub und Steinach wohl noch vorauszustellen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar