Zunehmender Mond und Uranus am 7. Februar 2022 um 21:44 Uhr

Mond begegnet Uranus am 7. Februar 2022

Am Montag, dem 7. Februar 2022 bedeckte der zunehmende Halbmond den Planeten Uranus. Von Mitteleuropa aus war dies allerdings nicht zu beobachten. Bei uns kam es zu einer engen Begegnung der beiden Gestirne.

 

 

Beobachtung der Konstellation

Der Himmel über Eisingen war während unserer Beobachtung nur leicht bewölkt. Leider gab es immer wieder lästige Windböen, die das Fotografieren selbst mit stabilem Stativ erschwerten. Die Temperatur lag bei 0 Grad. Um 21:44 Uhr – dem Zeitpunkt des geringsten Abstands – näherte sich der Mond von Süden her bis auf 1,57° an Uranus heran. Das entspricht ungefähr drei Vollmonddurchmessern. Der zu 42,7 % beleuchtete Erdmond schien so hell, dass wir Uranus nicht einmal im Fernglas sehen konnten. Erst mit der Langzeitbelichtung unseres Fotoapparats war der grünliche Planet als Punkt gut auf den Fotos zu sehen. Die visuelle Helligkeit von Uranus betrug 5,78 mag. Der Planet stand noch gut 30° über dem Westhorizont.

 

Sterne 29 Ari und 31 Ari

Der rechts von Uranus als 29 Ari gekennzeichnete Stern 29 Arietis ist ein Dreifachsystem im Sternbild Widder (Aries). Seine scheinbare Helligkeit beträgt 6,00 mag. Der links vom Mond als 31 Ari gekennzeichnete Stern 31 Arietis ist ein Doppelstern im Sternbild Widder. Seine scheinbare Helligkeit beträgt 5,60 mag. 29 Ari ist 94 Lichtjahre und 31 Ari ist 113 Lichtjahre von der Erde entfernt.

 

Beobachtungstipp

Am Mittwoch, dem 14. September 2022 kommt es in unseren Breiten zu einer Bedeckung des Planeten Uranus durch den zunehmenden Mond.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen