Schmale Sichel des zunehmenden Monds am 1. Juli 2022 am Nordwesthimmel von Eisingen
Schmale Sichel des zunehmenden Monds am 1. Juli 2022 am Nordwesthimmel von Eisingen

Schmale Mondsichel am 1. Juli 2022

Am 29. Juni 2022 erreichte der Mond um 04:52 Uhr die Neumondphase. Am späten Abend des gleichen Tages befand sich die erst zu 0,5% beleuchtete zunehmende Mondsichel aufgrund des hellen Himmels unsichtbar am Nordwesthimmel. Am Abend des 30. Juni 2022 war der Mond bereits zu 2,5% beleuchtet. Aufgrund des Durchzugs eines Regengebiets war in Mainfranken eine Beobachtung der zunehmenden Mondsichel jedoch nicht möglich. Das war nicht weiter schlimm, denn der Regen war uns dieses Mal wichtiger als der Mond.

Am Abend des 1. Juli 2022 war es am Nordwesthimmel zunächst bewölkt. Ab 22:10 Uhr zogen die Wolken weg und erlaubten uns einen ersten Blick auf die zwischenzeitlich zu 6,6% beleuchtete zunehmende Mondsichel, die noch scheinbare knapp 11° über dem Horizont stand. Die Fotos haben wir im Minutentakt mit unserer neuen Canon EOS R6 aufgenommen. Seit drei Wochen haben wir die Systemkamera nun im Einsatz und freuen uns darüber, dass wir uns zum Kauf entschieden haben. Selbstverständlich ließen wir uns die Cashback Aktion von Canon nicht entgehen.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen