Wolken

Aufgrund der → Fülle an Erscheinungsformen, in der Wolken auftreten, könnte man meinen, dass eine Klassifikation wenig Sinn macht. Dem ist aber nicht so, denn es lassen sich weltweit charakteristische Wolkenformen beobachten, bestimmen und zu größeren Gruppen zusammenfassen.

Der nahezu volle Mond am 8. Juli 2017 um 21:34 Uhr kurz nach Sonnenuntergang

Mond am 8. Juli 2017

Südlichster Vollmond 2017

Einen bunten Vorgeschmack auf den südlichsten Vollmond und die kürzeste Vollmondnacht des Jahres präsentierte uns der Mond gestern Abend um 21:34 Uhr am Südosthimmel, rund fünf Minuten nach Sonnenuntergang. Der Mond stand scheinbare 5° 38′ über dem Horizont, links unterhalb eine Cumuluswolke im Abendrot.

Westhimmel nach dem spätesten Sonnenuntergang am 25. Juni 2017 um 22:08 Uhr

Westhimmel am 25. Juni 2017

Spätester Sonnenuntergang des Jahres 2017

Heute Abend fand an unserem Standort Eisingen um 21:33 Uhr der späteste Sonnenuntergang des Jahres 2017 hinter Wolken statt. Damit blieb für uns auch die sehr schmale Mondsichel unsichtbar. Das Foto zeigt den Westhimmel um 22:08 Uhr beim Übergang von der bürgerlichen zur nautischen Dämmerung.  

Gewitter am 30. Mai 2017 um 01:24 Uhr

Erdblitze am 30. Mai 2017

Erster Hitzerekord 2017 – Nachts schwere Gewitter

Am 29. Mai 2017 gab es in der Region Mainfranken mit 31 °C den ersten Hitzerekord dieses Jahres. Am Spätnachmittag bildeten sich erste harmlose Gewitterwolken. Am Abend konnten wir den zunehmenden Mond noch bis etwa 23 Uhr hinter dünnen Schleierwolken beobachten. Gegen 00:30 Uhr zogen dann von Baden-Württemberg her die ersten Gewitter auf.

Blitze während des Gewitters am 19. Mai 2017 um 03:04 Uhr

Wolkenblitze am 19. Mai 2017

Erd- und Wolkenblitze zieren den Nachthimmel

Vergangene Nacht nutzten wir wieder einmal die Gelegenheit, Erd- und Wolkenblitze während eines Gewitters zu fotografieren. Die Gewitter begannen schon weit vor Mitternacht, aber erst zwischen 02:30 Uhr und 04:00 Uhr boten sich uns nahezu im Minutentakt beste Möglichkeiten für gute Aufnahmen.

Abnehmender Mond am 15. Mai 2017 um 03:26 Uhr

Abnehmender Mond verschwindet hinter Wolken

So zeigte sich am frühen Morgen des 15. Mai 2017 um 03:26 Uhr der abnehmende Mond am Südhimmel im Sternbild Schütze. Wenige Minuten später verschwand er dann auch schon wieder hinter den Wolken einer aus Richtung Südwesten heranziehenden Regenfront.

Lokales Gewitter am 13. Mai 2017 um 10:50 Uhr

Eisingen in Unterfranken

Lokales Gewitter und amtliche Wetterwarnung des DWD

Letztes Jahr im Juli hat der DWD sein Warnsystem bis auf Gemeindeebene ausgeweitet und damit die Qulaität seiner Warnungen deutlich verbessert. Einen Monat später gab der DWD die neue Version seiner WarnWetter-App heraus. Damit wurde nach der Internetwarnseite nun auch die App auf Warnungen für Gemeinden umgestellt. Eine tolle Sache, wie wir finden.

Zunehmender Mond am 8. Mai 2017 um 22:25 Uhr

Mondbeobachtung unter widrigen Umständen

Die Beobachtung des Goldenen Henkels am 6. Mai 2017 und die enge Begegnung von Mond und Jupiter vom 7. auf den 8. Mai 2017 fielen an unserem Standort witterungsbedingt aus. Vor und nach diesen Ereignissen boten sich uns für kurze Zeit Gelegenheiten, den Mond unter nicht ganz einfachen Umständen zu fotografieren. Mond und Jupiter standen heute Nacht bereits wieder in einem scheinbaren Abstand von rund 11,5° am Südhimmel.

Schwache Lichtsäule am Westhimmel - 16. April 2017, 19:54 Uhr

Winterwetter in der zweiten Aprilhälfte

Mit 8 °C war es heute Nachmittag (Ostersonntag) recht frisch. In den kommenden Tagen werden laut dem DWD die Temperaturen noch weiter sinken und es muss auch im Flachland mit Schnee, Graupelschauern und Frost gerechnet werden. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte deshalb seine Kübelpflanzen im Außenbereich schützen.

Untergehende Sonne am 14. April 2017 um 19:52 Uhr

Nicht vielversprechend – Osterwetter 2017

Unser Foto zeigt die untergehende Sonne am Abend des Karfreitag um 19:52 Uhr. Der Hochdruckeinfluss schwächt sich jedoch ab. Am Samstag greift die Kaltfront eines von Dänemark zur südlichen Ostsee ziehenden Tiefs auf Bayern über.

Mond und Jupiter mit Monden am 10. April 2017 um 23:07 Uhr

Mond zieht nahe an Jupiter vorbei

In der Nacht vom 10. auf den 11. April 2017 wanderte der fast volle Mond in einem Abstand von nur 1,1° am Gasriesen Jupiter vorbei. Es war dies die dritte enge Begegnung der beiden Gestirne, die wir in diesem Jahr beobachten konnten. In einer Fotostrecke haben wir Ausschnitte der Annäherung im Bild festgehalten.