22°-Ring schmückt die Sonne

22°-Ring - Sonnenhalo am 30. April 2016 um 16:07 Uhr

Heute Nachmittag bildete sich gegen 16:00 Uhr am Südwesthimmel ein vollständiger 22°-Ring um die Sonne. Dieser Ring wird auch kleiner Ring genannt. Er ist die häufigste Haloerscheinung.

 

22°-Ring - Sonnenhalo am 30. April 2016 um 16:14 Uhr
@artusmi 20160430_1614

Nach einem sonnigen Vormittag zogen am Nachmittag von Westen her vermehrt Cirrus- und Cirrostratus-Wolken auf. Nachdem sie die Sonne erreichten, bildete sich gegen 16:00 Uhr für etwa eine gute halbe Stunde ein vollständiger 22°-Ring um die Sonne. Nach einer weiteren Stunde Sonnenschein wurden die Wolken im westlichen Franken zunehmend dichter. Laut DWD entwickeln sich einzelne Schauer und vereinzelt auch Gewitter. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Böen teils frisch um Nordost, in Schauer- und Gewitternähe sind stürmische Böen möglich.

 

22°-Ring - Sonnenhalo am 30. April 2016 um 16:16 Uhr
@artusmi 20160430_1616

In der Nacht zum Sonntag sind in Schwaben, im unmittelbar angrenzenden Oberbayern sowie im westlichen Franken noch einzelne Schauer, anfangs auch Gewitter unterwegs. In der zweiten Nachthälfte klingen diese ab, lediglich in Schwaben regnet es zeitweise leicht. Teils aufgelockert bleibt es vor allem von Oberfranken bis Niederbayern. Die Tiefstwerte liegen zwischen 8 Grad am Untermain und 3 Grad in Alpentälern.

 

22°-Ring schmückt die Sonne